ÜBERSICHT


Sie haben die Möglichkeit
, sich das Patent in Aktion im 2D-Format bzw. eine 3D-Darstellung eines Kolbenelementes anzeigen zu lassen. Da es sich jeweils um detailierte Filme handelt, dauert der Ladevorgang bis zu 30 Sekunden.

Die einzelnen Arbeitsphasen sind entsprechend der Patentschrift in Figuren unterteilt, die die jeweiligen Arbeitsschitte des Motors darstellen.
Figur 1 ist maßgebend für den Ablauf bis zu Figur 5.

Bei vorsichtiger Mausbewegung und Klick über die Figur 1 kann man sich die im folgenden rot markierten Teile des Motors namentlich anzeigen lassen. Entsprechende Namen werden auch in der Patentschrift verwendet.

Die Teile Kolbenelement und die Ausfallsicherheitseinheit sind aus den entsprechenden Figuren noch weiter spezifiziert, ebenso die Figuren 2 und 4, die im Querschnitt dargestellt sind.

Die Figuren 2 bis 5 sind entsprechend ihrer Arbeitsphasen ebenfalls farblich markiert.